Bloodlust

Dieses Forum hat seine Pforten geschlossen. Ab sofort könnt uns hier erreichen: http://bloodlust-twilight.xobor.de/
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
dringend gesucht...

Cullens
Esme
Volturi
Aro
Marcus
Jane
Alec
Felix
Demetri
Gestaltwandler
Embry
Sam
Leah
Emily
Paul
Denali Clan
Carmen
Kate
Irina
Tanya
L.A.'s Clan
Archer Mason Grail
Silas Johnson
Ashford Clan
Lauren
Percy
Neueste Themen
» Gästebuch
Mi 21 März 2018 - 11:42 von Visitor

» The Vampire Diaries - Temptation of Love
So 25 Feb 2018 - 11:27 von Visitor

» [Anfrage] Forgotten Destiny
Mi 7 Feb 2018 - 12:15 von Visitor

» Lost Dreams
Mo 5 Feb 2018 - 20:09 von Visitor

» Das Wohnzimmer
So 4 Feb 2018 - 13:47 von Cariba Sánchez

» Ohana Means Family
So 4 Feb 2018 - 9:49 von Visitor

» Forever Midnight
Sa 3 Feb 2018 - 16:31 von Visitor

» Bestätigung
Sa 3 Feb 2018 - 12:47 von Gast

» [Antwort] Hogwarts Dark Ages
Sa 3 Feb 2018 - 1:25 von Visitor

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Forumplaylist
Not the Real Thing - The Song of Emmett&Rosalie
All i've ever needed - The Song of Bella&Edward
Save me - The Song of Alice&Jasper
Right here Waiting - The Song of Carlisle&Esme
Winner’s
Prinz und Prinzessin im Januar 2018

Schönster Post - Carlisle Cullen
Schönstes Zitat - Cariba Sanchez
Schönstes Set - Bella Cullen
Partner

Teilen | 
 

 altes Hotel

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 17:52

Es war einfach nur ein umglaubliches Gefuehl, es machte mich einfach nur verrueckt. Er ist das Stueck was ich all die Jahre gesucht haben und dan ploetzlich treffe ich ihn...diese Person. Ich habe mich zum erstemal verliebt, nicht nur das ich habe meine andere Haelfte gefunden. Wir kuessten uns weiter und dan zog er mir mein Oberteil aus. Ich machte das selbe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 20:04

Ich zog nun auch Jennifers Hose aus und küsste ihren ganzen Körper. Jede Berührung war wie ein heißes, angenehmes Brennen auf meiner Haut.
Es wurde immer leidenschaftlicher und wir schliefen miteinander. Es war ja nicht so, dass ich noch eine Jungfrau gewesen wäre, aber soetwas hatte ich noch nie erlebt. Es war so, als ob ich noch einmal alles von neuem entdeckt hätte. Und noch etwas war neu. Ich fühlte ein Glück und eine Zufriedenheit, die ich noch nie zuvor verspürt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 20:11

Es ging alles so schnell. Er zog mir meine Hose aus und ich seine, schon nach wenigen Minuten waren wir komplett nackt. Wir schliefen miteinander. Es war einfach fantastisch, so intensiev, so leidenschaftlich, so gefuehlvoll, so voller liebe, einfach nur wunderschoen. Sowas hatte ich zuvor noch nie gespuert. Er bruehrte jede einzelne Stelle meines Koerper, dabei ueberkam mich eine Gaensehaut, mir wurd warm und kalt zugleich, einfach unbeschreiblich. Er war so gut gebaut, sein Koerper, einfach fantastisch. Ich hatte wirklich schon mit sehr vielen Maennern geschlafen, aber das war eizigartig, wie als waere es mein erstes Mal gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 20:39

Ich war gerade im Hinterhof des alten Hotels. Ich trainierte dort mit Chunji einen Freund von mir.
Normalerweiße trainierten wir verschiedene Techniken. Doch an solchen Tagen wie heute kämpften wir nur aus Spaß gegeneinander. Um Streiterein zu vermeiden wusste er über Takuya und meiner Abneigung zu romantischen Szenen bescheid.
Jedenfalls kämpften wir miteinander ich war gerade am Gewinnen als mir ein blöder Fehler unterlief. Er packte mich am Arm und schleuderte mich gegen eine Wand. Diese Wand zertrümmerte in tausend Teile. Als ich aufstand um wieder auf ihn los zugehen, befand ich mich in einem Zimmer. Zwei Personen .. naja ...waren gerade beschäftigt. Ich versuchte meine Erinnerungen an Takuya zu unterdrücken. jedoch vergebens. Ich stand voller Wut auf und stürzte mich auf Chunji, während dessen benutzte ich meine Gabe. Ich setzte sie bei den zwei fremden im Zimmer ein und bei Chunji. Man hörte mich nur schreien Du Bastard! Ich werde mich dafür Rächen. Ich werde es ihnen Heim zahlen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 20:48

Plötzlich wurde die Wand unter einem lauten Geräusch zertrümmert und ich drehte mich um, um zu sehen, was dies verursacht hatte. Dort stand eine Vampirin, mitten in unserem Zimmer. Bevor ich jedoch noch weiter darauf reagieren konnte, hörte ich aufeinmal Stimmen in meinem Kopf und seltsame Bilder traten vor meinem geistigen Auge auf. Was zu Hölle war das? Kam das von dieser Fremden?
Ich fauchte und knurrte instinktiv und verbarg Jennifer schützend unter mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 20:55

Ich lag weiterhin mit ihm um Bett und wir beide waren wirklich uebergluecklich, ueber das was passiert ist und um unser Glueck uns endlich gefunden zu haben. Ploetzlich kam irgentjemand durch die Wand gekracht. Es war eine junge Vampirin. Ich schob mir die Decke bis zum Hals und L.A lag weiterhin etwas ueber mir. Irgentwas stimmte nicht, die Vampirin machte irgentwas mit ihm, jedoch bekam ich es nicht ab, da er mich sozusagen beschuetzte. Ich setzte mich hin und wandte meine Gabe bei der Vampirin an. Ich fuegte ihr Schmerzen zu und schleuderte sie wieder nach draussen. Wer weiss wer sie ist, wir muessen vorsichtig sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 21:12

Ich wurde nach draußen geschleudert. Ich lies Chunji laufen, ich merkte wie diese Vampirin versuchte mir Schmerzen zuzufügen. Ich ging lachend in das Zimmer von den beiden und sagte mit wütender Stimme Glaubst du das mir deine lächerliche Gabe etwas antuen könnte. Ich kam den beiden knurrend näher. Wage es nicht noch einmal deine Gabe bei mir einzusetzen fauchte ich sie an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 22:19

Langsam konnte ich wieder einen klaren Gedanken fassen und sah auf, als die fremde Vampirin lachend in unser Zimmer zurückkam. Ich griff schnell nach meiner Boxershorts und streifte sie mir so schnell ich konnte über. Dann stellte ich mich zwischen Jennifer und dieser Fremden, baute mich zu meiner vollen Größe auf und sah sie bedrohlich an. „Komm keinen Schritt näher!“, projizierte ich meine Stimme mit Hilfe meiner Gabe in ihre Gedanken.
„Wer bist du?“, fragte ich sie dann wieder laut, normal hörbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 22:25

Ich zog mir schnell sein Hemand ueber und stand dan ebenfalls auf. "Hoer mal zu, ich lasse mir garnichts sagen, schonmal nicht von dir, verstanden" sagte ich zu der Vampirin. Wer denkt sie den, wer sie ist. Ich habe garnichts gemacht im dem Sinne, sie platzt aufeinmal ins Zimmer und versucht ihre Gabe an uns anzuwenden, ohne zu wissen was Sache ist, da muss ich ja wohl irgentwas tun. L.A zog sich ebenfalls schnell seine Boxershorts an und stellte sich vor mich. Ich dachte grade wieder an grade eben, an das was wir getan haben, wie er mich berueht hat, es war einfach wunderschoen. Er wollte mich beschuetzen, eigentlich konnte ich das sehr gut allein, jedoch fand ich es einfach toll von ihm. L.A. fragte sie wer sie sei, also musste ich diese Frage nicht erneut stellen. Ich blieb ruhig stehen, den ich hatte nicht das Gefuhel das sie eine Gefahr darstelle, auch wen es Anfangs so rueber kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 22:36

Der Vampir zog sich endlich mal eine Boxershorts an und die Vampirin ein Hemd. Ein frisch verliebtes Paar wie toll. Bei dem Gedanken wurde mir schlecht. Er stellte sich zwischen mich und diese Frau. Sie sagte sie würde sich nichts von mir vorschreiben lassen. Auf einmal hörte ich eine ziemlich laute Stimme. Sie sagte ich solle keinen Schritt näher kommen, ich wusste das es der Mann vor mir war. Ich knurrte.Hör auf mit deiner Gabe das kannst du mir auch normal sagen! Er wollte wissen wer ich bin. Man nennt mich Bloody Tora. Die Frau blieb ruhig stehen und starrte mich an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 22:51

Ich erwiderte ihr Knurren nicht, so etwas hatte ich nicht nötig. Ich stand über diesem affektiertem Gehabe.
„Und weshalb bist du durch unsere Wand gekracht, Bloody Tora?“, fragte ich sie mit ruhiger Stimme, wobei ich ihren Namen besonders betonte.
Sie schien ziemlich furchtlos zu sein. Sofort spielte ich mit dem Gedanken, dass sie eventuell eines meiner Clanmitglieder werden könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 22:59

Sie hiess also Bloody Tora....es ist ein einzigartiger Name das steht fest. Ich merkte wie L.A. ueber etwas nachdachte und ich wusste sofort worueber, er wollte sie ihn seinen Clan, wo ich jetzt ebenfalls bin. Ich stellte mich naehr zu ihm an seine Seite, den ich hatte auch das Gefuehl, was wuerde ich dort hingehoeren, an seine Seite, fuer immer. Wir sind uns so ploeztlich begegnet und nun, passierte sowas mit uns.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:06

Er sah mich an und wollte wissen wieso ich durch die Wand gekracht war.Er fing an über irgend etwas nachzudenken, da ich nicht wusste über was war ich etwas vorsichtig. Wenn es sein müsste, würde ich auch gegen ihn kämpfen. Die Frau stellte sich neben den Mann. Echt toller Anblick, zum Kotzen. Ich habe trainiert. Ich sah beide prüfend an. Ich nehme an ihr seit nich aus der Gegend nicht wahr?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:15

„Nein.“, beantwortete ich schlicht ihre Frage, ob wir aus dieser Gegend wären. „Ich zumindest nicht.“, sagte ich und sah für einen kurzen Moment zu Jennifer, die sich an meine Seite gestellt hatte.
Ich überlegte noch einen Augenblick, bevor ich mich wieder zu dieser Bloody Tora wandte und alles auf eine Katze setzte. Wenn sie uns komisch kommen würde, hätte sie eh keine Chance. Wir waren zu zweit.
„Bist du allein unterwegs?“, fragte ich sie zunächst. Wenn ihre Antwort ‚ja‘ sein würde, würde ich sie fragen, ob sie eventuell Interesse an meinem Vorhaben und an einer Mitgliedschaft in meinem Clan hegen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:29

"Nein ich bin auch nicht aus der Gegend hier" sagte ich nur kurz und knapp. Ich verfolgte weiterhin das Gespreach, es schien sehr interessant zu werden, grade weil ich wusste was L.A. sich dachte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:34

Sie kamen also nicht aus der Gegend. Sie sahen auch nicht daraus aus. Er sah zu der Frau die sich neben ihn stellte. Dann überlegte er kurz. Er fragte mich ob ich alleine unterwegs war. Mir kam das ein wenig seltsam vor. Jedoch war ich für jeden Kampf bereit. Ich sah kurz nach draußen und sah das Chunji wirklich gegangen war, also wandte ich mich wieder zu dem Vampir und beantwortete seine Frage Ja, wieso? ist das von Bedeutung? Sie wussten rein garnichts über mich, also konnten sie mir eigentlich auch nichts antun.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:43

Ich konnte es nicht vermeiden, dass ein kurzes Lächeln über meine Lippen huschte.
„Das könnte durchaus von Bedeutung sein.“, sagte ich. „Ich bin gerade dabei einen Clan zu gründen und suche Mitglieder. Hättest du womöglich Interesse? Ich verfolge das Ziel einen möglichst mächtigen Clan aufzubauen und die Volturi zu stürzen. Falls dir der Name ‚Volturi‘ etwas sagt.“
Ich wartete gespannt ihre Antwort ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:48

Ich merkte, das die Vampirin dachte wir wollten ihr etwas tun, was aber nicht der Fall war. Ich stellte mich richtig hin und streifte L.A. kurz. Er fragte sie einfach so, ob sie nicht Interesse haette in den Clan zukommen, es wuerde mich serh freuen, wen ja, da er eben Mitglieder sucht und zuzweit, naja das waere nicht so leicht. Ich hoffte wirklich das sie sagt, sie moechte dabei sein. Ich musste jedoch auch die ganze Zeit daran denken, was grade eben zwischen mir und L.A passiert ist, was heisst das jetzt fuer uns. Sind wir zusammen, oder fuehlt er nicht so wie ich es tue, den ich kenne diese Gefuehle garnicht, die sind mir neu, jedoch fuehlt es sich richtig an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   Sa 17 Dez 2011 - 23:55

Er lächelte.
Sein gerede von einen mächtigen Clan langweilite mich ziemlich. Ich sah ihn gelangweilt an. Bis... Bis ich "Volturi" aus seinem Munde hörte. Mein ganzer Körper spannte sich bei diesem Wort an ich bläckte meine Zähne und ich sah die Bilder vor Augen. Ich riss mich jedoch sofort wieder zusammen und sah beide an. Mächtig? Unter mächtig verstehe ich etwas anderes und nicht naja.. soetwas. Ich überlegte kurz. Ich bin dabei. Sie haben den Untergang verdient!
Die fremde Frau strich ihm gedankenabwesend über den Körper. Ich wusste genau das sie an die Szene dachte bevor ich auftauchte. Ich sah sie speziell an. Könntet ihr nur damit aufhören das ist wirklich zum Kotzen. Macht das wenn ich abwesend bin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 0:26

Ich freute mich sehr, als ich Toras Zusage hörte und grinste etwas. „Dann herzlich willkommen im Clan, Tora.“, begrüßte ich sie noch einmal offiziell.
Jennifer strich mir über den Rücken und ich genoss kurz ihre Berührung.
Tora bemerkte, dass unsere Zuneigung sie störte und ich sah kurz zu Jennifer und dann wieder zu Tora. Ich wollte nicht, dass sie einen Grund finden könnte, um aus meinem Clan wieder zu verschwinden, allerdings wollte ich auch nicht Jennifers Nähe missen.
„Du wirst dich daran gewöhnen müssen.“, sagte ich zu Tora.
„Allerdings, denke ich, dass wir nun eine größere Unterkunft brauchen.“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 0:43

Er hieß mich willkommen in seinem "Clan". Er nannte mich Tora was für mich sehr ungewohnt war. Ich sah ihn etwas verwundert an. Du nennst mich Tora?
Ihm ging etwas durch den Kopf.
Ich muss mich an nichts gewöhnen. Ihr solltet das lieber in den Griff bekommen. Das könnte einer unserer größten Schwächen werden... Ich sah ihn an. ... und das wollen wir doch nicht.
Ihr könnt bei mir unterkommen. Aber denkt daran mein Haus meine Regeln.
Ich betonte in den letzten Satz "mein Haus" und "meine Regeln".
Ich wusste genau das es ihnen nicht passte aber so schnell würden sie hier keine andere Unterkunft finden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 12:02

Ich vermisste jetzt schon die Zuneigung von L.A, grade mal nach so wenigen Minuten, wollte ich ihn wieder haben.
"Okey...dan sage ich auch mal Herzlich Willkommen." sagte ich zu der jungen Vampirin.
Ich merkte schon, das sie sowas, etwas was mit Liebe zutun hatt, ganz und garnicht leiden kan.
"Nur so ganz zurueck halten koennen wir das nicht, wir werden es versuchen, wird aber schwierig. Wen jeder ein Zimmer hat, wird das ja wohl kein Problem sein" sagte ich zu ihr. Den ich kan auf keinen Fall, meine Liebe, oder meine Zuneigung komplett verstecken oder gar aufgeben, das geht nicht, das kan man einfach nicht. Wir koennen versuchen uns in ihrer Gegenwart, zusammen zureissen, auch wen es uns schwer faellt, jedoch ganz geht das nicht. Ausserdem wen wir bei ihr wohnen, wird sie ja wohl mehrere Zimmer haben, wo L.A und ich auch mal ungestoert sein koennen. Trotzdem stelle ich mir weiterhin die Frage, was ist da zwischen uns, den jetzt genau, ich weiss was ich fuehle. Ich muss nachher mal dringend mit ihm reden darueber, wir hatten ja schiesslich keine Zeit dazu, leider.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 12:19

Ich wandte meinen Blick auf diese Vampirin.
Ich nahm an das sie nicht gerade erfreut über den unerwarteten Neuzugang war. Man sah ihr es schon förmlich an das ihr die nähe zu diesen noch fremden Vampir fehlte. Das war echt widerlich zum kotzen. Ich lies es mir jedoch nicht zu sehr anmerken.
Ihr werdet ein eigenes Zimmer haben, ihr werdet auch öfters alleine sein. Ich bleibe nicht lange im Haus, ich habe noch anderes zu erledigen. Wenn ihr irgend etwas benötigen solltet wedet euch an mich. Ich sehe es als selbstverständlich aber man weiß ja nie. Keiner fässt irgend etwas an was ihm nicht gehört verstanden?
Ich beschloss mich die beiden nicht nach ihren Namen zu fragen sondern mich einfach mal zu informieren. Einfach mal wieder "Detektiv" spielen. Das wird die beiden zwar verwundern aber das intressiert mich nicht. Ich musste etwas grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 12:47

Ich ging nicht auf Toras Bemerkung ein, dass ich sie Tora nannte. Ich würde sie so nennen, wie ich es wollte. Allerdings hatte sie mit ihrem Einwand, dass meine Zuneigung zu Jennifer eine unserer größten Schwächen werden könnte, Recht. Ich müsste darauf achten, dass dies nicht eintreffen würde. Ich wollte Jennifer nicht verlieren.
„Danke, dass wir bei dir wohnen dürfen. Selbstverständlich werden wir deine Regeln beachten.“, sagte ich diplomatisch.
Dann räusperte ich mich. „Wenn du uns kurz entschuldigen würdest, wir würden uns gerne etwas anziehen, dann kannst du uns auch zu deinem Haus führen.“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes Hotel   So 18 Dez 2011 - 12:53

Tora hatte Recht, es kan wirklich eine Schwaeche sein, jedoch kan man gegen seine Gefuehle nichts tun, sie sind einfach da, so wie jetzt. Aber L.A. und ich sind schon aelter und koennen uns deshalb auch auf andere Sachen konzentrieren, ohne die Gefuehle zuverbergen. "Ja das geht klar" sagte ich nur, als die junge Vampirin uns sagte, was wir duerfen und was nicht. Irgentwas sagte mir, das L.A. und ich nich viel zubesprechen haben. Wollen wir zusammen sein, alles gemeinsam machen, entscheiden, gemeinsam kaempfen, einfach alles....oder sagt er das war nur mal so zum Vergnuegen...wen nummer 2 nimmt, reisse ich ihm den Kopf ab und werde verschwinden, den mit mir wird nicht gespielt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: altes Hotel   

Nach oben Nach unten
 
altes Hotel
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ... ich mein altes Leben vermisse
» Das verlassene Hotel
» Die Karte der Warrior Cats
» Altes Lagerhaus
» Frage: Altes Rüstungsdesign.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodlust :: Outplay :: Inplay-
Gehe zu: