Bloodlust

Dieses Forum hat seine Pforten geschlossen. Ab sofort könnt uns hier erreichen: http://bloodlust-twilight.xobor.de/
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
dringend gesucht...

Cullens
Esme
Volturi
Aro
Marcus
Jane
Alec
Felix
Demetri
Gestaltwandler
Embry
Sam
Leah
Emily
Paul
Denali Clan
Carmen
Kate
Irina
Tanya
L.A.'s Clan
Archer Mason Grail
Silas Johnson
Ashford Clan
Lauren
Percy
Neueste Themen
» Gästebuch
Mi 21 März 2018 - 11:42 von Visitor

» The Vampire Diaries - Temptation of Love
So 25 Feb 2018 - 11:27 von Visitor

» [Anfrage] Forgotten Destiny
Mi 7 Feb 2018 - 12:15 von Visitor

» Lost Dreams
Mo 5 Feb 2018 - 20:09 von Visitor

» Das Wohnzimmer
So 4 Feb 2018 - 13:47 von Cariba Sánchez

» Ohana Means Family
So 4 Feb 2018 - 9:49 von Visitor

» Forever Midnight
Sa 3 Feb 2018 - 16:31 von Visitor

» Bestätigung
Sa 3 Feb 2018 - 12:47 von Gast

» [Antwort] Hogwarts Dark Ages
Sa 3 Feb 2018 - 1:25 von Visitor

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Forumplaylist
Not the Real Thing - The Song of Emmett&Rosalie
All i've ever needed - The Song of Bella&Edward
Save me - The Song of Alice&Jasper
Right here Waiting - The Song of Carlisle&Esme
Winner’s
Prinz und Prinzessin im Januar 2018

Schönster Post - Carlisle Cullen
Schönstes Zitat - Cariba Sanchez
Schönstes Set - Bella Cullen
Partner

Teilen | 
 

 Wohnzimmer

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Wohnzimmer   Di 20 Dez 2011 - 22:24

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 2:36

cf: -> Eingangsbereich

Ich kam gerade hinauf gelaufen und ging in das Wohnzimmer. Es schien immernoch keiner zu antworten, jedoch wusste ich das sie gleich auftauchen würden. Ich lies mich auf das Sofa fallen und lachte wieder etwas in mich hinein, da ich gerne endlich ihre Gesichter sehen wollte. Vorallem dieser Liam Averay würde sich wundern, da er nur als L.A. bekannt war. Aber ich würde ihnen nicht gleich erzählen was ich alles wusste. Dies würde mir sonst den ganzen Spaß verderben. Ich sah an mir hinunter, meine schwarzen Highheels passten einfach perfekt zu meiner Lederjacke und mein Top perfekt zu meiner schwarzen Röhrenjeans. Ich sah mich kurz um und horchte, da ich ein Geräusch wahrnahm. Ich hatte mir ja schon überlegt ihre Namen nocheinmal zu rufen, aber es hätte unmöglich sein können, dass sie mich überhört hatten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 11:30

cf: Schlafzimmer für 2 Personen

Ich kam unten im Wohnzimmer an und schaute ernst zu Tora. Ich spürte, wie Wut in mir aufstieg. Jedoch unterdrückte ich sie. Wut machte einen unberechenbar und ich durfte jetzt nicht die Kontrolle über mich verlieren.
„Woher kennst du unsere Namen?“, fragte ich und versuchte meine Stimme möglichst ruhig klingen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 11:47

cf: Schlafzimmer für 2 Personen

Ich kam ebenfalls ins Wohnzimmer und entdeckte Tora, die auf den Sofa saß und sie sozusagen einen zurecht grinste. L.A.....Liam stand im Raum und schien etwas sauer. Ich stellte mich neben ihn. Sie kannte also unsere Namen. Sie war gerissen und sehr schlau, das muss ich ihr lassen wirklich. Nur sie kannte seinen Namen als erstes, zumindest seinen richtigen Namen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 12:06

Als ich dann hörte wie jemand die Treppen hinunter ins Wohnzimmer kam, Ich hatte mir schon gedacht das es Liam sein würde also setzte ich mich schnell aufrecht hin und sah dann in die Richtung, aus der er gerade kam. Man hätte eigentlich nicht übersehen können das er ziemlich wütend war aber das machte mir nichts, sondern brachte mich eher zum grinsen. Kaum war er stehen geblieben, kam auch schon Jennifer und stellte sich neben ihn. Nun sah mich Liam ernst an und fragte mich woher ich ihre Namen wusste. Ich konnte mir ein leises Lachen nicht verkneifen. ..Er war wohl tatsächlich wütend.. Woher ich eure Namen weiß? Liam Averay, du glaubst doch nicht ernsthaft das ich dir meine Quellen verraten werde oder etwa doch? Ich sah ihn etwas skeptisch an. Ich würde ganz sicher nicht verraten, woher ich diese Informationen hatte. Dieser Ort musste ein geheimnis bleiben, sonst würde es im Chaos enden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 12:33

Jennifer stellte sich neben mich, jedoch sah ich nicht von Tora auf. Ich fixierte sie mit meinem Blick und trat einen Schritt auf sie zu. Mir gefiel es ganz und gar nicht, wenn sie mich bei meinem richtigen Namen nannte. „Der Name bleibt unter uns! Verstanden?“
An diesem Namen klebte meine Vergangenheit, als ich noch im Süden von Amerika lebte und im Besitz einer großen und Mächtigen Armee von neugeborenen Vampiren war. Die Volturi kannten diesen Namen. Erinnerungen stiegen wieder in mir hoch, an die Nacht, wo diese besagten Volturi mich und meine Armee angegriffen… und vernichtet hatten. Mir kam es so vor, als würden meine Narben kurz schmerzhaft aufbrennen, bei diesen Erinnerungen. In dieser Nacht hätten die Wachen der Volturi mich beinahe umgebracht. Ich schüttelte leicht meinen Kopf, um diese Gedanken wieder loszuwerden.
„Was weißt du noch?“, fragte ich Tora streng. Ich wollte wissen, womit ich es zu tun hatte und wie viele Informationen sie über uns in ihrer Hand hielt, um die Situation besser einschätzen zu können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 13:29

Liam schien wirklich sauer zu sein, das sah ich ihm an. Tora sprach ihn auch mit Liam an und nicht mit L.A, was ihm ebenfalls nicht gefiel. Ich kannte ihn noch nicht lange, vorallem wusste ich nichts von seiner Vergangenheit, dafür werden wir auch noch Zeit haben, aber sein richtiger Name, gefiel ihm nicht, da es alte Erinnerungen in ihn aufwegte, ich konnte es selber fühlen, es sehen ich fühle mit ihm, ich weiß es einfach. Grade wollte ich Tora fragen, was sie noch weiß, da kam er mir zuvor. Das interessierte mich wirklich sehr, wieviel sie noch weiß. Ob sie von meinem Kind weiß. Von meiner Vergangenheit. Das ich damals ungewollt schwanger wurde, ich es weggeben musste, da es ein unerhliches Kind war und ich bei der Geburt viel Blut verloren habe und beinah gestorben wäre. Wen ja frage ich mich wirklich, von wem. "Was weißt du noch alles?" fragte ich sie jetzt ebenfalls.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 15:03

Ich lachte etwas in mich hinein. Kurz überlegte ich ob ich wirklich alles erzählen sollte, ich entschied mich dafür. Dein Name soll unter und bleiben? Wieso? Angst das die Volturi dich finden könnten? Ich grinste etwas böse. Was ich noch weiß? Ich würde sagen ich weiß einiges. Du hattest eine Frau und 2 Kinder. Ich machte eine kleine Pause. Na wie war es ihnen beim sterben zuzusehen? Ich stand auf, beobachtete ihn und machte mich auf etwas gefasst. Die Erschaffung einer Neugeborenenarmee, welche die Volturi auslöschte und dann der Kampf gegen die Volturi. Ich würde sagen dich hatte es ziemlich heftig erwischt nicht wahr? Ich grinste etwas breiter. Du hast versucht so viel wie möglich über die Volturi herrauszubekommen. Warst du denn auch erfolgreich?Ich sah aus dem Augenwinkeln zu Jennifer die auch wissen wollte was ich über sie wusste. Ich würde sagen, so ziemlich alles. Ich grinste weiterhin breit. Du bist ein unehrliches Kind, du hat ein unehrliches Kind, welches du im Stich gelassen hast. Ich machte wieder eine kleine Pause. Ach natürlich und du hast dich durch die Welt gevögelt. Wie eine kleine Schlampe.Ich lachte etwas und schüttelte leicht den Kopf. Sah dann aber wieder zu beiden und machte mich auf jede Reaktion gefasst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 18:48

Wie paralysiert stand ich da und hörte, wie Tora all die Schattenseiten aus meiner Vergangenheit aufzählte. Jedes einzelne Wort von ihr, rief Bilder aus meiner Erinnerung hoch und jedes einzelne Bild war verbunden mit einem Schmerz, der mich durchzuckte. Jedoch wollte ich nicht zeigen, wie nah es mir eigentlich ging und starrte Tora weiterhin nur an.
Doch als sie sich dann noch an Jennifer wandte, schaute ich kurz zu meiner Gefährtin. Hatte Tora sie gerade als Schlampe bezeichnet? Ich knurrte auf. „Das reicht!“, herrschte ich Tora gereizt an und schaute sie wütend an.
„Was willst du von uns?“, fragte ich sie wieder mit etwas ruhigerer Stimme. Wollte sie uns etwa mit diesen ganzen Informationen über uns, zu irgendetwas erpressen? Oder weshalb führte sie das jetzt alles auf?
Was sie über Jennifer gesagt hatte, wollte jedoch noch nicht so ganz aus meinem Kopf und mir wurde klar, dass ich im Grunde so gut wie Nichts über sie wusste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 18:55

Tora wusste wirklich alles. Sie erzählte Dinge über Liam, die mich erstauren und anchdenklich machten. Ich sah ihm an, wie sehr es ihn verletzte, was alles in ihm vorging. Dan sagte Tora etwas über mich. Ich war erstaunt, sauer, verletzt, gekränkt, traurig, einfach alles in einem. Sie erzählte Dinge, wie das mit meinem Kind....sie hat dich keine Ahnung. Dan nannte sie mich auch nich Schlampe. Okey früher habe ich mich wirklich so benommen das stimmt schon, aber so bin ich nicht mehr und so will ich auch nicht sein. "Was soll das ? Wieso machst du das? Findest du das lustig. Du denkst zwar zu weißt alles, aber eigentlich weißt du nichts" sagte ich, blieb aber ruhig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 15 Jan 2012 - 20:10

Ich sah zu Liam und ich wusste das sich Bilder in seinem Kopf breit machten. Es belustigte mich. Als er dann aufknurrte musste ich einfach lachen es ging nicht anders. Na wie ist es denn die eigene Familie nicht loslassen zu können und dann mit einer Schlampe auszugehen, von der du nichteinmal weißt ob sie es ernst meint? sagte ich zu ihm als ich aufhörte zu lachen. Doch das Grinsen wich mir nicht aus dem Gesicht, diese Situation belustigte mich einfach zu sehr. Ich sah kurz zu Jennifer. Früher? Soweit ich mich erinnern kann ist das nichtmal eine Woche her seit dem du Liam kennengelernt hast und das nennst du früher? Ich musste etwas lachen, da ich diese Aussage ziemlich lächerlich fand. Ich sah sie ernst an als sie meinte ich hätte garkeine Ahnung. Glaub mir, ich habe mehr Ahnung als du denkst.
Ich wandte meinen Blick wieder Liam zu. Was ich will? Ich grinste wieder etwas. Den Untergang der Volturi. Was denn sonst? Ich sah ihn schmunzeld an, da ich wusste was er eigentlich als Antwort hätte hören wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo 16 Jan 2012 - 12:00

Wütend funkelte ich Tora an. Ich war kurz davor ihr an den Hals zu springen, doch ich bemühte mich meine Wut zu zügeln. Natürlich traf es mich hart, was sie gesagt hatte. Besonders das über meine Familie und über Jennifer. Ich war mir eigentlich sicher gewesen, dass sie es ernst mit uns gemeint hatte. Aber darüber würde ich später nochmal mit ihr reden. Zudem konnte ich Tora noch nicht so sehr vertrauen, wie ich es eigentlich bei Jennifer getan hatte. Aber nunja, anscheinend wusste Tora mehr über Jennifer, als ich es tat.
„Wenn du, so wie wir, die Volturi stürzen willst, wieso schaffst du dir dann so viele Informationen über uns an?“, fragte ich Tora und sah ihr direkt in die Augen. Ich wollte auf ihre anderen Aussagen nicht mehr eingehen und sie möglichst schnell wieder vergessen. Meine Familie war Vergangenheit. So schmerzhaft es auch war. Und was Jennifer anging. Was sie in ihrer Vergangenheit getan hatte, ging mich auch nichts an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo 16 Jan 2012 - 14:45

Ich war wirklich überrscht und erschrocken drüber was sie sagte. "Du weißt garnichts" sagte ich ruhig und gelassen, aber weiter wollte ich auf das Thema nicht eingehen. Als sie sagte, ich würde es nicht ernst mit Liam meinen, hätte ich ihr wirklich an die Gurgel springen können, aber ich beruhigte mich schnell wieder. Ich strich Liam einmal kurz über den Arm, den ich merkte wie sehr es ihm wehtat. Vorallem wollte ich nicht das er es glaubt, was Tora sagt. Ich liebe ihn, ich würde ihn nicht verarschen. Ja okey vor sehr sehr weniger Zeit, habe ich viel mit verschiedenen Männern etwas gehabt, aber seid dem ich Liam kenne ist es nicht mehr so. Ich interessiere mich für keinen mehr. Er ist mein Gefährter und der Mann den ich liebe. Ich kenne ihn noch nicht so lange und er mich auch nicht, deshalb sind wir auch noch niicht dazu gekommen uns richtig zu unterhalten. ich würde ihm alles von mir erzählen, einfach alles er muss es nur sagen. Er ist meine Zukunft, mein Lebensinhalt, also macht es mir nichts aus ihm alles zu sagen. Aber Tora sagte das alles mit seiner Familie, Frau, Kinder, Volturi, das verwirrt mich schon, da ich davon noch nichts weiß. Außer natürlich das mit seinem Vornamen, aber naja. Tora ist bestimmt auch nicht ohne, als hätte sie immer alles richtig gemacht und als wen nie irgentwas in ihrer Vergangenheit passiert ist. Sie weiß vielleicht in dem Sinne alles, aber wie man sich fühlt, wie es damals war, weiß sie nicht. Ich ging rüber zum Sofa und setzte mich. Ich konnte nicht mehr stehen, ich wollte nicht. Ich musste an vieles denken, ich war verwirrt, durcheinander, gekränkt, einfach alles.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo 16 Jan 2012 - 20:31

Ich sah zu Liam der versuchte seine Wut zu zügeln. Zugeben mir war wirklich etwas langweilig und ein bisschen Aktion könnte gerade wirklich nicht schaden, außerdem konnte ich dann endlich sehen was diese "mächtigen" Vampire so drauf hatten. Ich verstärkte die Bilder in Liams Kopf mit meiner Gabe, ich lies sie realer und brutaler aussehen. Das selbe tat ich auch bei Jennifer, jedoch achtete ich darauf das sie es nicht bemerkten. Wo bleibt dein Vertrauen Liam? Angst du könntest auffliegen und wieder alles verlieren? Ich sah kurz zu Jennifer die jetzt schon am bodenzerstört war. Bei ihren Worten musste ich etwas Lachen. Natürlich hatte ich nicht die perfekte Vergangenheit, vielleicht auch eine grausame wie es manch andere sagen würden. Ich hatte viel erlebt und dies könnte mir nun auch keiner nehmen, jedoch wollte ich das dies nicht an die Öffentlichkeit trat und dafür sorgte ich auch. Ich ging nicht weiter auf ihre Aussage ein, da sie nichts über mich und meine Vergangenheit wusste, und wahrscheinlich auch nie wissen würde. Ich beobachtete die beiden und lies dann meinen Blick kurz auf Liam ruhen. Ist das etwa verboten Informationen über Wesen mit den gleichen Zielen zu finden? Ich grinste spöttisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di 17 Jan 2012 - 19:17

Ich konnte ein lautes, wütendes Knurren nicht mehr zurückhalten. Die Bilder in meinem Kopf wurden immer realer und deutlicher, obwohl ich alles tat, um sie abzuschütteln. Doch sie spielten sich, wie ein hartnäckiger Film vor meinem geistigen Auge ab. Toras Fragen, nach meinem Vertrauen und ob ich nicht Angst hätte wieder alles zu verlieren, schürten meine Wut nur.
Mein Knurren wurde lauter und meine Kontrolle verabschiedete sich. Wutentbrannt, stürzte ich mich auf Tora, packte sie an der Kehle und drückte sie mit ihrem Rücken gegen die Wand.
„Verboten nicht. Aber sie gegen die Wesen mit den gleichen Zielen zu verwenden, könnte durchaus gefährlich sein.“, knurrte ich wütend und projizierte meine Worte mit Hilfe meiner Gabe zur gleichen Zeit, wie ich sie aussprach auch noch in Toras Gedanken, um meiner Stimme einen bedrohlichen Doppelklang zu verleihen. Tu das nie wieder!!!, befahl ich ihr dann mit meiner Fähigkeit in ihren Gedanken. Darauf müsste sie hören. Es sei denn, ihr Talent bestünde darin, dass sie ein mentales Schutzschild besaß, doch das bezweifelte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi 18 Jan 2012 - 16:32

Mir schossen viele Bilder durch den Kopf. Tora wendete ihre Gabe an mir und Liam an. Aber wieso tut sie das. Sie will die Volturi vernichten, dan müssen wir zusammen arbeiten und nicht gegeneinander, kapiert sie das den nicht. Liam war jetzt außer Kontrolle, er drückte Tora gegen die Wand und drückte ihre Kehle. Ich stand blitzschnell auf und stellte mich hinter Liam. "Hey, lass sie loss. Das bringt nichts. " sagte ich und zog seine Hand von ihrer Kehle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do 19 Jan 2012 - 10:53

Liam packte mich am der Kehle und drückte mich gegen die Wand. Ich grinste ihn provokant an und drückte seine Hand von mir. Gerade als ich ihn von mir weg schleudern wollte, hörte ich eine Stimme in meinem Kopf die mir versuchte einen Befehl zu erteilen. Nun stand auch schon Jennifer hinter ihm, die Liams Hand von meiner Kehle zog. Ich knurrte leise und sah beide belustigt an. ..Will sie jetzt das unschuldige Mädchen spielen?.. Ich grinste und riss mich von ihm los, dabei schuckte ich die beiden etwas von mir weg. Wie leicht man euh beeinflussen kann. Das ist wirklich lustig und das unschuldige Mädchen brauchst du nun auch nicht zu spielen. Ich lachte etwas in mich hinein und sah beide erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo 23 Jan 2012 - 10:18

Ich sah für einen kurzen Moment zu Jennifer, als sie meinte, dass ich Tora loslassen sollte.
Sie hatte Recht, aber ich hatte nun mal das Bedürfnis dieser vorlauten kleinen Vampirin ordentlich mal zu zeigen, wer hier der Stärkere ist. Ich schloss kurz meine Augen und seufzte schwer. Das war eigentlich unter meinem Niveau. Also schluckte ich meine Wut runter und sah Tora wieder an.
„Spar dir deine Spielchen für die Volturi auf.“, sagte ich trocken und wandte ihr meinen Rücken zu. Es sollte eher als Geste dazu dienen, um ihr verständlich zu machen, dass ich keine Angst vor ihr hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Wohnzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodlust :: Outplay :: Inplay-
Gehe zu: